Warum ist Ihr Risikotoleranz Bestimmung ein wichtiger Teil des Lernens zu Trade

Warum ist Ihr Risikotoleranz Bestimmung ein wichtiger Teil des Lernens zu Trade

Investors oft, dass, obwohl es eine sehr große und vielfältige Palette von Finanzinstrumenten ist, den man für Investitionen, bleiben bestimmte Faktoren, die gleiche in allen Märkten verwendet werden. An erster Stelle ist die Notwendigkeit, zu bestimmen und individuelle Risikotoleranz definieren. Ohne ein umfassendes Verständnis von dem, was das ist und wie in Übereinstimmung mit ihr zu handeln, werden die Investoren in Gefahr sein immer eilten Entscheidungen zu treffen, Anlagebetrag die Pflege direkte Verluste oder ihre potenziellen Gewinne schneiden short.

In seine deutlichsten und einfachsten Sinn, Ihre Risikotoleranz ist die Menge an Geld, das Sie ganz ohne emotional Entwirrung oder sich selbst in die Lage zu versetzen, in dem Verlust, den Sie aus dem Markt drängen können bequem lose leisten können. Wenn Sie jemals in Gefahr von Wetten sind oder mehr als diesen Betrag nutzen, kann zu ernsthaften Problemen zu gewährleisten. Noch wichtiger ist, wird diese in der Regel sein, um Probleme, die Sie für yourself.

Fear-Fahrer Entscheidungen geschaffen werden selten gut durchdacht. Wenn die Menschen sich in Situationen mit hohem Risiko gesetzt haben, neigen sie dazu, rasche Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Ergebnisse zu kontrollieren. Mit binären Optionen in der Regel bedeutet dies zusätzliche Transaktionsgebühren zahlen Trades zu einem sofortigen und Erliegen zu bringen. Das Ziel dieser Bemühungen ist es voreilig losses.

In zusätzlich zu zahlen zusätzliche Transaktionsgebühren

In zusätzlich zu zahlen zusätzliche Transaktionsgebühren an den Broker Ihrer Wahl zu minimieren, können Sie aus Versehen Ihre Gewinne kurz geschnitten werden. Wenn Sie in Ihrem Bereich der Risikotoleranz handeln, jedoch gibt es eine viel geringere Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Ihre eigenen Gewinne ins Abseits. Dies liegt daran, Sie getrost hinter dem Markttheorien stehen können, während sie dieselben Ideen zu beobachten spielen out.

These auch in den Devisenmarkt gelten. Wenn zwei Währungspaare nutzen Gewinne in der Hoffnung, Nachlese, vorzeitige Schließung müssen Sie für die verschiedenen Faktoren berücksichtigen, die Werte Währung und die Höhe der Zeit beeinflussen kann, dass es für die Auswirkungen dieser Faktoren nehmen selbst zu spielen. Aufgeben auf ein Währungspaar zu früh, könnte dazu führen Sie auf bemerkenswerte gains.

There zu verpassen sind auch bestimmte, profitable Trades, die sachkundige Händler nicht bereit sind, zu implementieren, einfach weil sie zu ängstlich sind, die Informationen zu vertrauen, die Indikatoren und Quellen ergeben haben . Anstatt leery ihrer eigenen Quellen zu sein, sie sind einfach nicht in der Lage die Schwelle von ihrer Risikotoleranz zu identifizieren. Darüber hinaus haben sie möglicherweise mehr jüngsten Verluste als Gewinne zu verzeichnen und unwissentlich näherten oder übertroffen ihr Risiko tolerance.

A viele Broker und Handelsprogramme haben eingebaute Markt Simulatoren

A viele Broker und Handelsprogramme haben eingebaute Markt Simulatoren. Diese sind ideal für Menschen, die nur zu lernen, die Ins und Outs eines neuen Marktes, da sie ähnliche Gefühle von echten Trades hervorrufen, während zeigt, ob der Handel Theorien sind vor Ort auf oder Rezepte für garantierte Verlust. Wenn Sie nur in den binären Optionen oder Devisenmarkt am Anfang steht, ist es am besten eine Reihe von simulierten Trades zu machen, bevor sie eine echte cash.

In Zusätzlich zu helfen nutzen Sie die besten Forex-Strategie zu identifizieren, wird ein guter Simulator Sie auch geben ein besseres Verständnis Ihrer Fähigkeit oder Unfähigkeit, große Mengen von Risiko zu tolerieren. Simulieren Trades mit einem Anstieg oder Rückgang der Handelswerte zeigen eine genauere Schwelle, brokerradar die Sie beachten können, wenn die tatsächliche Markteintritt. Der Handel in Übereinstimmung mit dieser Schwelle ist bei weitem der beste Weg, Emotion-driven, eilten Entscheidungen zu vermeiden, die mehr schaden als good.